Das erste Spiel der Saison gegen Eurasburg sollte auch als Standortbestimmung dienen. Sicher gegen die starken Gäste, die sich gegenüber der letzten Saison noch mit dem sehr spielstarken Gründl verstärkten (Gründl, Hofer, Bergmann, Schöppl, D.),war kein Sieg zu erwarten, aber das glatte 0:8 war dann doch etwas ernüchternd.

Die H1 trat in der Aufstellung Hofreiter (D1), Praller (D2), Feickert (D2), Haberl (D1) an. Die in der letzten Saison erfolgreichen Doppel gewannen auch jeweils den ersten Satz. Dann hatten sich die Eurasburger auf unser Spiel eingestellt und die beiden Doppel gingen jeweils 1: 3 verloren.

Im Weiteren Verlauf konnten dann nur noch die beiden Andis im vorderen Paarkreuz jeweils Sätze gewinnnen: Andi H. lieferte gegen Hofer ein spannendes Match, das im 5.ten Satz denkbar knapp verloren ging. Andi P. unterlag zwar in seinen Einzeln gegen Gründl und Hofer, gestaltete die Spiele jedoch überwiegend ausgeglichen. Auch Raimund Haberl lag in den jeweiligen Sätzen gegen Philipp Bergmann nicht allzu weit hinten.

Für die anwesenden Zuschauer war es dennoch ein schöner Abend, der im Landhauscafe seinen Ausklang fand. Fazit: Auftrakt misslungen, aber beim nächsten Mal machen wir es besser.

Sende uns eine Nachricht.