Große Freude bei unserer Mannschaft. Nach eine Durststrecke von einem Jahr gewinnt die H3 endlich wieder ein Spiel.

Nach den Doppeln stand es zunächst einmal 1:1; dann wogte das Spiel hin und her, diverse Sätze endeten in der Verlängerung, ehe der Verfasser den langersehnten achten Punkt schaffte. Unbedingt erwähnt werden muss, dass unser Jungspund Robert durch seine drei Einzelsiege (+Doppel mit Peter) ganz entscheidend zu unserem Sieg beitragen hat.

Bilanz: Robert Kneuer 3,5, Karl Reinhold 2,0,Peter Schmidt 1,5, Heinz Jochner 1,0

Sende uns eine Nachricht.