Gegen die mit 2 Ersatzspielern angetretenen Dietramszeller setzte sich die erste Herren mit 8:0 durch. Am meisten mussten Christian und Andi Hofreiter schwitzen: erster, weil Christof Klaus ihm in einem spannenden Spiel alles abverlangte, zweiter, weil er wegen des vergessenen Trikots mit Trainingsjacke spielte.

Danach schöner Ausklang im Landhauscafe zusammen mit der erfolgreichen Herren 2. Die ebenfalls erfolgreiche H3 kam zu spät nach WOR zurück und wurde noch beim Verlassen des Gasthauses freudig begrüßt und sogleich verabschiedet 😉

Christian Wagner (2,5), Andi Hofreiter (2,5), Uwe Feickert (1,5), Andi Praller (1,5)

Sende uns eine Nachricht.