Die dritte Herrenmannschaft konnte sich in einem harten und langen Kampf gegen die zweite Mannschaft aus Bichl durchsetzen.
Zu Beginn konnte nur das zweite Doppel, das Roza und Peter bestritten, gewonnen werden, da wie auch bei den folgenden Einzeln das vordere Paarkreuz Christian und Simon mit ihrem sehr sehr komischen Spiel große Probleme bereitete.
Nichts desto trotz konnte Christian gegen den gegnerischen Zweier und Simon gegen den Einser gewinnen.
Gegen viertel vor elf wurde es noch einmal spannend, jedoch konnte Christian sein letztes Einzel klar für sich entscheiden und uns den Sieg sichern.
Abschließend wurde der Sieg (auch ohne die H1 😉 ) noch im Kesselhaus gefeiert.

Punkte: Simon Huber (2), Christian Beiler (2), Ruzena Olahova (2,5), Peter Schmidt (1,5)

Sende uns eine Nachricht.