Am Dienstag kam es zum allründlichen vereinsinternen Duell zwischen H3 und H2.
Dieses mal mit einem neuem Talent: Oyewole Taye Salami
Er absolvierte sein erstes Spiel für die H3 und konnte mit seinem kompromisslosen Spielstiel für ansehnliche Ballwechsel sorgen.
Weiterer Gewinner des Abends war Robert Kneuer, der in der Saison sowohl für die H3 als auch für die H2 gespielt hat. Er konnte zusammen mit Peter Schmidt sein Doppel gewinnen und später im Einzel sich auch noch gegen Raimund Haberl durchsetzen.

So war an diesem Abend doch für die eine oder andere Überraschung gesorgt worden.

Für die H3 spielten: Robert Kneuer (1,5), Oyewole Taye Salami, Peter Schmidt (0,5), Heinz Jochner

Für die H2 spielten: Raimund Haberl (1), Marcus Gebauer (2,5), Jörg Schröder (2,5), Christian Beiler (2)

Sende uns eine Nachricht.