Zum Saisonauftakt erwartete die Spieler der 2. Herrenmannschaft gleich ein Derby in der eigenen Halle gegen den abgestiegenen Lokalrivalen BCF.
Denkbar schlecht wurde ins Spiel gestartet: nach den zwei Doppel stand es 0:2. Im ersten Einzel konnte dann durch Marcus Gebauer, nach einem heiß umkämpften 3:2 Sieg, der Anschluss im Spielstand erreicht werden. Doch leider war dies nur eine Momentaufnahme, sodass es in Folge zu vielen Spielverlusten kam. Einzig Simon Huber konnte nach einem starken Auftritt noch ein Spiel für sich entscheiden. Um 22:15 mussten die Spieler des TSV dann einsehen, dass am heutigen Tag nichts gegen den Lokalrivalen zu holen ist. So musste man die Platten mit einem 2:8 Endergebnis verlassen.

Marcus Gebauer (1), Robert Kneuer (0), Jozsef Nagy (0), Simon Huber (1)

Sende uns eine Nachricht.