H 4, 8:3 Sieg gegen Bichl II

Nach den Doppel stand es ausgeglichen 1:1. Ein kurzer 1:2 Rückstand konnte relativ zügig, mit nur einer kleinen Verlängerung, in ein 5:2 gedreht werden.

Überzeugend ist aber die Teamleistung unserer Truppe. Wenn ein Spieler mal nicht so gut drauf ist, kann das durch die anderen auch mal ausgeglichen werden.

So erreichten wir am Ende ein 8:3.

Punkte: Attila 3,0; Rosa 0,5; Peter 2,0; Heinz 2,5;

H4 konnte in TÖL gegen deren Fünfte einen Punkt entführen

Im Gegensatz zur Aufstellung der Tölzer gegen unsere H3 am vergangenen Freitag, hatten sie sich durch einen sehr starken Zweier enorm verstärkt, der von uns nicht zu knacken war. Lediglich im Doppel konnten ihm Josef und ich einen Punkt abknöpfen.

Übrigens lieferte unser Youngster wieder eine sehr starke Leistung ab.

Mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg drin gewesen, so verlor z.B. Attila im 5. Satz beim Stand von 12:13 gegen den auf Eins spielenden Fischhaber durch einen Kantenball das Spiel.

Rosa hingegen, die wieder in gewohnter Spielstärke antrat, konnte zu Beginn der Begegnung gegen diesen Spieler sogar einen 3:0 Sieg einfahren.

Ergebnis: Attila 1,0; Rosa 2,0; Heinz 1,5; Josef 2,5

H4 hat gewonnen, 8:6, gegen TSV Otterfing II

Die super Leistungen von Roza und insbesondere von Josef, der alle seine Spiele gewinnen konnte, waren die Voraussetzung für den Sieg – überragend.

Diese starken Auftritte waren aber auch notwendig, da ich mir im ersten Einzel eine Zerrung im rechten Arm zugezogen habe und dadurch nicht mehr in die Spur gekommen bin.

Auch Peter hat nach dem Doppel noch einen Punkt zu dem Sieg beigetragen.

Roza (2,5), Peter (1,5), Heinz (0,5) Josef (3,5)

H4 verliert bei Waakirchen III knapp mit 5:8

Allein vier Spiele wurden im 5. Satz entschieden, leider keines zu unseren Gunsten.

Hätten wir nur ein Spiel mehr gewonnen, wäre ein Unentschieden drin gewesen, denn Roza war in ihrem letzten Spiel deutlich auf der Gewinnerstraße, leider zählte dieses Spiel dann nicht mehr.

Unser Altmeister Karl glänzte gar mit 2,5 Punkten, mit dieser Vorlage hätte es sogar ein Sieg sein können.

Attila Toth (1,0) Karl Reinhold (2,5) Heinz Jochner (1,5)

Mit Spielabsagen und Verlegungen startet die ‚Vierte‘

Der SC Seeham hat seine 3. Mannschaft abgemeldet, somit entfiel das Spiel am 02.10.18.

Das Spiel beim SV Warngau IV wurde vom 09.10. auf Di. 18.12.2018 verlegt.

SV Kochel hat das Spiel seiner Zweiten vom Di. 23.10.18 abgesagt, ersatzlos.

Ok, ein Spiel fand noch im September statt, am 25.09., H 4 gegen H3, das wir großzügigerweise mit 0:8 unserer Dritten überlassen haben.

Sende uns eine Nachricht.