Die Verbindung H1 (Christian und Uwe) und H2 (Marcus und Taye) hat beim Spiel gegen Lenggries 2 bestens funktioniert. Alleine bei den beiden Doppeln taten sich H1 und H2 schwer und konnten sich jeweils erst im 5ten Satz durchsetzen. Die 2:0-Führung gab aber dann den notwendigen Rückenwind für die nachfolgenden Einzel, in denen nur noch ein Satz abgegeben werden musste. Der gemütliche Abschluss fand dann mit den Gästen im Landhauscafe statt.

Christian wagner (2,5), Uwe Feickert (2,5), Marcus Gebauer (1,5), Oyewole Taye Salami (1,5)

Sende uns eine Nachricht.