Auch ohne Christian Wagner kann die Mannschaft siegen: Gegen in Bestbesetzung antretende Waakirchener (Waschke, Mäsel, v. Roennebeck, Greisinger) setze sich die Herren 1 mit 8:4 durch. Unterstützt vom stark aufspielenden Andi Gabriel, der ein Doppel (mit Hofi) und sein Einzel gegen Greisinger gewann, war es ein Abend mit Höhen und Tiefen. Nach 2 gewonnenen Doppeln und den gewonnenen Einzeln im vorderen Paarkreuz stand es 4:0 für den TSV und man wähnte sich schon sicher, ehe die Gastgeber auf 3:4 und später dann 4:5 verkürzten. Gut dass danach die beiden 5-Satzspiele durch Andi Gabriel und Andi Hofreiter gewonnen wurden. Bemerkenswert und kurios war, dass Andi Gabriel im entscheidenden 5. Satz beim Stand von 6:6 sich zwei Angabenfehler (!!!) zum zwischenzeitlichen 6:8 leistete, um dann den Satz noch 11:9 zu gewinnen. Das hat auch bei den Teamkameraden den Puls beschleunigt. Andi Praller setzte dann den Schlusspunkt gegen Waschke.

Andi Hofreiter (2,5), Uwe Feickert (2,5), Andi Praller (1,5), Andi Gabriel (1,5)

Sende uns eine Nachricht.