Das war spannend ! Am Freitag gewann Taye gegen 23 Uhr das letzte Spiel des Abends gegen Phillipp Bergmann im fünften Satz mit 14:12 und sicherte damit das Unentschieden gegen den spielstarken Absteiger aus der 1. Kreisliga. Großartig gekämpft und nervenstark bis zum Schluss. Dann Jubel und Umarmungen.

Keinem der Zuschauer, die bis zum Schluss ausgehalten haben, wurde an diesem Abend langweilig. Denn es ging hin und her: 2 gewonnene Doppel brachten uns gleich nach vorne. Das war ernorm wichtig. Denn im vorderen Paarkreuz waren die Gäste mit zwei Spielern (Murru und Bergmann), die über 1500 TTR Punkte liegen, sehr stark. Nicht verwunderlich, dass die4 Einzel im vorderen Paarkreuz an die Gäste gingen. Im hinteren Paarkreuz spielte Taye souverän und ließ bei den 2 gewonnenen Einzeln nichts anbrennen. Leider gelang mir an diesem Abend nur ein Einzelerfolg, jedoch nicht der erhoffte Sieg über Thomas Schöppl und so sah es zwischenzeitlich so aus, als würde das Spiel noch verloren gehen. Doch Andi Hofreiter punktete gegen die Nr. 4 der Eurasburger und so war es Taye vorbehalten, zu zeigen, wie man auch gegen sehr starke Gegner mit Willenskraft und der richtigen Balance zwischen Konzentration und Motivation bestehen kann. Taye, der an diesem Tag alle Spiele gewann, alleine die Hälfte unserer 7 Siegpunkte beisteuerte, war der Mann des Abends. Super Leistung.

Andi Hofreiter (1,5). Andi Praller (0,5), Uwe Feickert (1,5), Taye Oyewole Salami (3,5)

Sende uns eine Nachricht.