Wieder ein gutes Ergebnis für WORH3 in der Bezirksklasse D, Gruppe 6. Ohne Mannschaftsführer Simon Huber und auch ohne unserer Nummer 1, Robert Kneuer dafür mit Attila Toth und Nachwuchsspieler Jozsef Nagy, ausgeliehen von WORH4 konnten wir hoch gewinnen. Nur die Nummer 2, Raimund Haberl war gastfreundlich, hat geschwächelt und dem Gegner einen Ehrenpunkt überlassen. Nächste Woche findet unser letztes Heimspiel gegen SV Kochel 2 statt. Wir sind siegesgewiss und wollen die Meisterschaft mit 2 weitern Punkten ausbauen.

Sende uns eine Nachricht.